SPD-Finsterwalde erneuert Umkleidekabine im Freibad

Pünktlich zum langen Pfingstwochenende kündigt sich in unserer schönen Sängerstadt Finsterwalde Badewetter an. Es empfiehlt sich also an diesem Wochenende in jedem Fall ein Besuch im Finsterwalder Freibad.


Um von der Liegewiese ohne lange Wege in die Badekleidung zu schlüpfen, hat der SPD-Ortsverein Finsterwalde bereits vor 4 Jahren eine kleine, rote Umkleidekabine, fernab des Umkleidetrakts, im Freibad gebaut.


„Wir haben vor vier Jahren nach bestem Wissen und Gewissen gebaut, doch Anfang dieses Jahres wurden uns erste Baumängel gemeldet“ berichtet der Ortsvereinsvorsitzende Alexander Piske. „Also hieß es für uns in diesem Jahr: Mängelbeseitigung“ stellt Piske fest.


Der Stadtverordnete Dominic Hake meint: „Wie auch der jährliche Arbeitseinsatz im Freibad, stellt auch unsere Reparatur mehr einen symbolischen Akt aus Liebe zu unserem Freibad dar, als eine echte Frischzellenkur, die unser in die Jahre gekommenes Freibad dringend nötig hätte.“ Im Rahmen der mit dem Strukturwandel verbunden Fördermittel aus Bund und Land kann die Sängerstadt aber eventuell auch auf eine echte Restaurierung des Schwimmstadions hoffen. „Uns Finsterwaldern wäre eine Modernisierung des Freibads wirklich zu wünschen, solange wie dies aber finanziell nicht möglich ist werden sich die Stadtwerke und auch die Bürger der Sängerstadt ganz bestimmt weiter um ihr Freibad kümmern“ fügt Hake hinzu.


Die SPD-Finsterwalde bedankt sich bei allen Engagierten, die mithelfen, dass das Freibad in Schuss und vor allem geöffnet bleibt und wünscht viel Spaß im kühlen Nass.

0 Kommentare zu “SPD-Finsterwalde erneuert Umkleidekabine im Freibad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: